Wirtschaft
ThyssenKrupp Metallurgical Products erwirbt das Rohstoffhandelsgeschäft BenMet NY
Montag, der 8.Juli 2013

Essen: Die ThyssenKrupp Metallurgical Products GmbH, Essen, hat zum 1. Juli 2013 das Geschäft des Rohstoffhandelsunternehmens BenMet NY mit Sitz in New York übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Durch den Erwerb baut ThyssenKrupp Metallurgical Products seine Aktivitäten in Nord- und Südamerika deutlich aus und erweitert nennenswert sein Produktportfolio.

BenMet handelt mit NE-Metallen und betreibt ein ähnliches Geschäftsmodell wie ThyssenKrupp Metallurgical Products: Die Angebotspalette umfasst im Wesentlichen Nickel, Kobalt, Kobaltoxid und Nebenmetalle und wird um das Produktportfolio von ThyssenKrupp Metallurgical Products ergänzt. BenMet ist schwerpunktmäßig auf dem nord- und südamerikanischen Markt aktiv - mit starkem Fokus auf die USA. Die Gesellschaft beliefert dabei vornehmlich Kunden aus dem Bereich der Superalloys sowie der Legierungs- und Gießereiindustrie. Die Rohstoffe werden in Lägern in den USA, Mexiko sowie Kanada vorgehalten.

Die Geschäftsaktivitäten von ThyssenKrupp Metallurgical Products und BenMet in Nord- und Südamerika sollen zeitnah zusammengeführt werden: „Das stärkt vor Ort unsere Kunden- und Lieferantenstrukturen. Dadurch können wir noch zielgerichteter Marktanteile für vorhandene und neue Produkte erschließen und strategisch weiter wachsen“, erklärt Kai-Norman Knötsch, Geschäftsführer von ThyssenKrupp Metallurgical Products. „Potenzielle Neugeschäfte sehen wir beispielsweise im Bereich Kobalt in Europa.“

Derek Benham, President von BenMet NY, ist erfreut darüber, einen Partner gefunden zu haben, der unbedingt im US-amerikanischen Markt expandieren will und ein weiteres Wachstum des von ihm entwickelten Geschäfts ermöglicht. Die Verkaufsmannschaft von BenMet wird unter dem neuen Eigentümer weiter arbeiten, Derek Benham wird das Team in der Übergangszeit und den nächsten Jahren weiterhin leiten.

Die ThyssenKrupp Metallurgical Products GmbH ist ein Unternehmen von ThyssenKrupp und zählt zu den führenden Handelshäusern für Rohstoffe weltweit. Die Gesellschaft bündelt Ressourcen und technisches Know-how für nahezu alle metallurgischen Anwendungsgebiete. Mit exzellenter Vernetzung auf den Rohstoffmärkten, teils exklusiven Vermarktungsrechten sowie einer lückenlosen Qualitätsüberwachung sorgt das Unternehmen für ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Produkte. Auch durch enge Zusammenarbeit mit der LME (London Metal Exchange) und die Expertise des eigenen – konzernweit gefragten – Kompetenzzentrums für Metal Hedging (CCMH) ist ThyssenKrupp Metallurgical Products die erste Wahl für internationale Kunden. Zu den Leistungen zählen die Produktaufbereitung, der Handel mit Koks, Kohle und Petrolkoks, Lagerhaltung, der Vertrieb einer leistungsverstärkenden Schmelztechnologie sowie der Handel mit Industriegasen, leitungsgebundenen Energien, hochwertigen Kohlestoffprodukten und Industriemineralien. (Pressemeldung vom 04.07.2013)

Quelle: ThyssenKrupp AG | Foto: ThyssenKrupp AG
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Digitalisierung im Krankenhaus: Zwischen Arbeitserleichterung und zusätzlicher Hetze Digitalisierung im Krankenhaus: Wissenschaftler befragen Beschäftigte im Gesundheitswesen - Können digitale Geräte im Krankenhaus die Arbeit erleichtern? weiterlesen


24.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 24.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 25.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 26.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 27.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 28.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 30.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.12.2017
13.12.2017