Wirtschaft
Evonik: CR-Bericht 2012 - Evonik erreicht Umweltziele vorzeitig
Mittwoch, der 3.Juli 2013
Evonik: CR-Bericht 2012 - Evonik erreicht Umweltziele vorzeitig

Essen: Evonik hat alle selbst gesetzten Umweltziele zwei Jahre früher als geplant erreicht. Das geht aus dem Corporate-Responsibility-Bericht 2012 des Konzerns hervor. Von 2004 bis 2012 reduzierte Evonik demnach die spezifischen (d.h. die auf die Produktion bezogenen) energiebedingten Treibhausgasemissionen um 20 Prozent. Die spezifischen Produktionsabfälle verringerten sich im gleichen Zeitraum um 23 Prozent, der spezifische Wasserverbrauch um 31 Prozent. Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Evonik: „Die vorzeitige Zielerreichung ist ein gutes Beispiel dafür, wie Evonik stetig an der Verbesserung von Prozessen arbeitet. Sie ist ein Erfolg unserer engagierten Mitarbeiter, die diesen Fortschritt durch eine Vielzahl technischer und organisatorischer Maßnahmen ermöglicht haben.“ Ursprünglich wollte der Konzern alle drei Werte bis 2014 um 20 Prozent senken.

Insgesamt investierte Evonik im vergangenem Jahr 39 Millionen € in einen verbesserten Umweltschutz. Die Betriebskosten für den Umweltschutz beliefen sich auf 251 Millionen €. Der Energieeinsatz nahm 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent auf 89,48 Petajoule ab.

Mit dem Corporate-Responsibility-Bericht legt Evonik jährlich das Engagement des Unternehmens für mehr ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Nachhaltigkeit offen. Wie schon in den Vorjahren erfüllt auch der jüngste Corporate-Responsibility-Bericht von Evonik die Anforderungen der höchsten Anwendungsebene A+ der Global Reporting Initiative (GRI). Dabei berichtet der Konzern nach den Richtlinien GRI 3.1. GRI ist der international anerkannte Standard für eine umfassende Nachhaltigkeitsberichterstattung und hat Evonik das Berichtsniveau bestätigt. Weite Teile des Berichts wurden von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft einer betriebswirtschaftlichen Prüfung unterzogen.

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt derUnternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinenintegrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 13,6 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,6 Milliarden €. (Pressemeldung vom 02.07.2013)  

Quelle: Evonik Industries AG| Foto: Evonik Industries AG
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
3. Ausschreibung Wind an Land verfestigt Fehlentwicklung – Gesetzgeber muss handeln Die 3. Ausschreibungsrunde für die Windenergie an Land zeigt deutlich wie rasch der Förderbedarf der Windenergie für Projekte, die nach 2020 umgesetzt werden, sinkt . … weiterlesen


04.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 04.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
23.11.2017