Wirtschaft
MV: Diesjährige Europawoche gestartet
Sonntag, der 5.Mai 2013
MV: Diesjährige Europawoche gestartet

Schwerin: Gestern startete die diesjährige Europawoche, die vom 4. bis 12. Mai 2013 mit zahlreichen Veranstaltungen bundesweit stattfindet. Der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe hob im Vorfeld der Woche die wirtschaftliche Bedeutung der europäischen Unterstützung für Mecklenburg-Vorpommern hervor. "Viele Ansiedlungen oder auch Erweiterungen von Unternehmen wären ohne die Unterstützung der Europäischen Union kaum möglich geworden. Auch die Infrastruktur wurde in unserem Land in den vergangenen Jahren deutlich verbessert", sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe im Vorfeld der EU-Woche. "Wir brauchen die Unterstützung als Impuls für weiteres Wirtschaftswachstum sowie den Erhalt und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus wird die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes gestärkt."

10.000 Projekte mit EU-Mitteln ausgelöst

Seit 2007 sind in Mecklenburg-Vorpommern rund 10.000 Projekte mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt worden. Damit werden Gesamtinvestitionen von 2,6 Milliarden Euro ausgelöst. Hierbei sind beispielsweise 1.150 Projekte im Bereich des verarbeitenden Gewerbes, 7.400 Projekte im Bereich der öffentlichen Hand (u.a. wirtschaftsnahe Infrastruktur, Straßenbau, Hafeninfrastruktur, Städtebau), 186 Projekte des Gast- und Beherbergungsgewerbes sowie 350 Projekte aus den Bereichen Handel, Verkehr und Logistik bewilligt worden. "In diesem Jahr endet die noch laufende Förderperiode. Der Großteil der Mittel ist verplant, dennoch können weiter Anträge für Projekte gestellt werden", so Glawe weiter.

Förderung für Großunternehmen beibehalten

Für die kommende Förderperiode 2014 – 2020 laufen derzeit die Gespräche zwischen dem Wirtschaftsministerium und der Europäischen Kommission. "Schwerpunkte der Unterstützung werden voraussichtlich Forschung, Entwicklung und Innovation sein. Den Ausbau der Infrastruktur werden wir weiter vorantreiben. Auch die Förderung von Investitionen von Unternehmen bleibt weiter im Fokus", sagte Glawe. "Für Mecklenburg-Vorpommern ist es wichtig, dass Großunternehmen auch künftig weiter im Rahmen der Investitionsförderung unterstützt werden können. Ein Großunternehmen zieht die Ansiedlung weiterer Unternehmen nach sich. Hier laufen die Gespräche", so Glawe weiter.

Informationen EU-Förderung

In Mecklenburg-Vorpommern stehen in der Förderperiode 2007 bis 2013 rund 1,25 Milliarden Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. Die Mittel werden unter anderem in der Investitionsförderung bei Unternehmen und für Infrastrukturförderung eingesetzt. Aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) stehen in diesem Zeitraum 417 Millionen Euro für Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Zu den Schwerpunktbereichen der ESF-Förderung gehören unter anderem die Förderung der Berufsausbildung und des lebenslangen Lernens sowie die Verbesserung des Zugangs zu Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Europawoche

Seit 1994 veranstalten die Länder gemeinsam mit der Bundesregierung, der EU-Kommission und dem EU-Parlament jährlich im Mai eine Europawoche mit unterschiedlichen Veranstaltungen. (Pressemeldung vom 03.05.2013)

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus MV
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Autobahnbau: Weiterbau A 14 - Wirtschaft macht weiter Druck Viel zu lange hat es gedauert - die A 14 ist in Mecklenburg-Vorpommern nach 27 Jahren Bauzeit endlich fertiggestellt, Weiterbau A 14 - Wirtschaft macht weiter Druck. weiterlesen


24.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 24.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 25.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 26.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 27.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 28.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 30.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.12.2017
13.12.2017