Wirtschaft
Nordic Yards & Krylov State Research unterzeichnen Kooperationvertrag auf der Hannover Messe
Dienstag, der 9.April 2013
Nordic Yards & Krylov State Research unterzeichnen Kooperationvertrag auf der Hannover Messe
Wismar | Rostock | Warnemünde: Nordic Yards, führender Anbieter maritimer Großprojekte, kooperiert mit dem staatlichen Krylov State Research Centre in Sankt Petersburg. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde heute auf der Hannover Messe von Nordic Yards-Geschäftsführer Vitaly Yusufov und dem Direktor des Krylov Instituts, Andrej Dutov, im Beisein von Wirtschaftsminister Rösler und dem russischen Industrieminister Manturov unterzeichnet. Auch Bundeskanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin besuchten während ihres Eröffnungsrundgangs den Stand von Krylov und Nordic Yards und informierten sich über die bevorstehende Kooperation.
Das Krylov-Forschungsinstitut, das an vielen russischen Projekten beteiligt ist, ist Russlands führende Institution im Schiffbaubereich. Zu den gemeinsamen Forschungsprojekten gehören innovative Produktlösungen im Schiffbau- und Offshore-Bereich, u.a. für arktische Regionen. Mit der Gründung eines „Arctic Centre“ wird Spezialisten beider Unternehmen eine gemeinsame Expertenplattform geschaffen.
Andrej Dutov, Direktor des Krylov-Instituts, zeigte sich erfreut über die Kooperation: „Mit unserem einzigartigen Know-how und innovativen Forschungsbedingungen und Nordic Yards’ hochtechnologisierten Produktionsbedingungen erfüllen wir die besten Voraussetzungen zur Entwicklung zukunftsträchtiger Produkte – und für eine äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem globalen Schiffbau- und Offshore-Markt.“

„Es ist für uns eine große Ehre, mit dem führenden russischen Forschungs- und Entwicklungsinstitut zu kooperieren. Ich bin mir sicher, dass wir mit dem heute unterzeichneten Vertrag ein neues Kapitel in der Geschichte des innovativen High-Tech-Schiffbaus aufgeschlagen haben“, so Vitaly Yusufov, Geschäftsführer von Nordic Yards.

Auf der bis zum 12. April stattfindenden Hannover Messe präsentieren sich die Kooperationspartner gemeinsam auf dem Zentralstand der Russischen Föderation in Halle 16, Stand B17.

Das Krylov State Research Centre ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für Schiffbau und Schifffahrt. Das Zentrum entwickelt innovative maritime Projekte und verfügt über modernste Forschungs- und Erprobungstechnologien. Besondere Expertise besitzt es bei der Entwicklung eisgängiger und eisbrechender Schiffe sowie hochspezialisierter Schiffsausrüstung. (Pressemeldung vom 08.04.2012) 
Quelle: Nordic Yards Wismar GmbH | Foto: Nordic Yards
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 01.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 02.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 04.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 05.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 06.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 07.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 08.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 09.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 11.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 12.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 13.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 14.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 15.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 16.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 18.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 19.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 20.01.2018
20.01.2018