Wirtschaft
Webasto auf Erfolgskurs: 600 neue Mitarbeiter in 2012
Donnerstag, der 19.Juli 2012
Webasto auf Erfolgskurs: 600 neue Mitarbeiter in 2012
Stockdorf | München: Nach einer sehr erfolgreichen Unternehmensentwicklung seit 2009 steht Webasto heute finanziell sehr solide da. So wurde der Umsatz innerhalb von zwei Jahren nahezu verdoppelt: von rund 1,2 Mrd. Euro in 2009 auf rund 2,3 Mrd. Euro in 2011, was einer Steigerung von 85 Prozent entspricht. Überproportional hat sich in diesem Zeitraum auch das Ergebnis entwickelt. In 2011 konnte Webasto mit rund 150 Mio. Euro seinen bisher besten EBIT ausweisen. Das Eigenkapital wurde im Zeitraum von 2009 auf 2011 von rund 210 Mio. Euro auf rund 437 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Damit hat Webasto heute eine Eigenkapitalquote von rund 38 Prozent. Darüber hinaus ist das Unternehmen trotz verschiedener Akquisitionen, darunter die Cabriodachsparten von Edscha sowie Karmann USA und Mexiko, schuldenfrei.
 
„Die Eigentümer haben stets darauf geachtet, dass die Gewinne in den Auf- und Ausbau des Geschäftes fließen. Wir sind auf solidem Kurs, und werden diesen auch in den nächsten Jahren fortsetzen“, kommentiert Franz-Josef Kortüm, Vorstandsvorsitzender von Webasto, die konservative Finanzpolitik, mit der das Unternehmen sein Geschäft betreibt.
 
Als Marktführer hat Webasto auch immer seine Forschungs- und Entwicklungs- (F&E) sowie Investitionsaufwendungen nicht nur stabil gehalten, sondern erhöht. Zum Erhalt und Ausbau der Weltmarktführerschaft in den Bereichen Dach- und Cabriodach-Systeme sowie Standheizungen und Zuheizer investiert das Unternehmen kontinuierlich: Im Jahr 2011 lagen die Investitionen um 35 Prozent, die F&E-Aufwendungen um 26 Prozent über dem Vorjahr. Die Investitionsquote betrug 3,5 Prozent, die F&E-Quote 7,1 Prozent.
 
Auch im 1. Halbjahr 2012 hat Webasto den positiven Wachstumstrend fortgesetzt. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um neun Prozent – von rund 1,1 Mrd. Euro auf rund 1,2 Mrd. Euro.
 
„Wir liegen mit 61 Mio. Euro beim Ergebnis zwar im Plan“, so Franz-Josef Kortüm, „jedoch unter dem Vorjahresergebnis. Die Ergebnisentwicklung spiegelt unsere Investitionen in die Zukunft unseres Unternehmens wider. Wir haben einen sehr hohen Auftragsbestand von über 8,5 Mrd. Euro. Daher haben wir hohe Vorleistungen und Entwicklungsaufwendungen für die neu gewonnenen Projekte sowie Technologien und investieren auch in den Aufbau neuer Standorte in China und Mexiko.“
 
Das Wachstum von Webasto zeigt sich auch in der Mitarbeiterentwicklung. Per 30. Juni 2012 beschäftigte das Unternehmen erstmals mehr als 10.000 Mitarbeiter. In den vergangenen sechs Monaten wurden über 600 Mitarbeiter (+6 Prozent) eingestellt.
 
Für das Gesamtjahr 2012 erwartet Webasto einen Umsatz über dem Vorjahr, vorbehaltlich der weiteren Marktentwicklung im 2. Halbjahr 2012. (Pressemeldung vom 18.07.2012)
Quelle: Webasto SE | Foto: Webasto
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 01.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 02.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 04.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 05.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 06.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 07.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 08.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 09.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 11.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 12.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 13.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 14.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 15.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 16.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 18.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 19.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 20.01.2018
20.01.2018