Wissenschaft
Airbus testet Nutzlastdispenser-Struktur für GRACE-FO-Satelliten
Freitag, der 18.August 2017
Airbus testet Nutzlastdispenser-Struktur für GRACE-FO-Satelliten
Friedrichshafen: Airbus hat das Satelliten-Aussetzsystem für die GRACE-FO-Mission (Gravity Recovery and Climate Experiment Follow-On) erfolgreich einer Testkampagne unterzogen. Diese so genannte „Dispenser“-Struktur hält die GRACE-FO-Zwillingssatelliten während des Starts fest. Sobald die Satelliten in der Struktur installiert sind, wird der Einbau in die Trägerrakete durch einen Passtest geprüft. Dieser Test überprüft die mechanische und elektrische Kompatibilität von Satelliten, Dispenser und Trägerrakete. Airbus in Friedrichshafen entwickelt und fertigt die GRACE-FO-Satelliten im Auftrag des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA.
Airbus in Spanien, das auf Nutzlaststrukturen für Mehrfachstarts spezialisiert ist, hat das Dispenser-System im Auftrag des Deutschen GeoForschungsZentrums in Potsdam (GFZ) in weniger als einem Jahr entwickelt. Es handelt sich um eine Struktur in klassischer Bauform mit zentralem Kohlefaserzylinder. Vier Federmechanismen mit entsprechenden Kabelbäumen und Steckverbindungen sind für das Festhalten und Auslösen der Satelliten zuständig.
 
Im Auftrag der NASA und in Partnerschaft mit dem GFZ wird das vom California Institute of Technology (Caltech) betriebene JPL in Pasadena, Kalifornien, die beiden GRACE-FO-Forschungssatelliten mit einem Abstand von 220 Kilometern in eine rund 500 Kilometer hohe polare Umlaufbahn bringen. Dies sichert das Fortbestehen der GRACE-Mission, die seit 2002 erfolgreich im Orbit ist. Im All angekommen, werden die beiden Satelliten ständig und sehr genau ihren Abstand zueinander messen. Da dieser sich unter dem Einfluss der Erdgravitation verändert, lässt sich so eine Karte des Schwerefelds unseres Planeten erstellen. (Pressemeldung vom 17.08.2017)
Quelle: Airbus Defence and Space | Foto: Airbus Defence and Space
Lesezeichen - weitere Meldungen


29.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 29.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 30.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 31.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 01.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 02.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 03.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 04.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
17.11.2017