Wirtschaft
INTERSCHALT maritime systems: Columbus Shipmanagement mit Bluetracker auf Energiesparkurs
Donnerstag, der 8.September 2016
INTERSCHALT maritime systems: Columbus Shipmanagement mit Bluetracker auf Energiesparkurs
Hamburg: Auf dem Weg zu einem neuen Energieeffizienzlevel haben die Hamburg Süd-Tochter Columbus Shipmanagement GmbH (CSG) und INTERSCHALT maritime systems GmbH, der Softwareanbieter für Cargo Operations und Fleet Performance, am 8. September auf der SMM einen Vertrag über die Ausstattung von insgesamt 46 Schiffen mit der Fleet Performance Management Software Bluetracker kontrahiert. 
 
Um das erklärte Ziel von einer Tonne Brennstoffeinsparung pro Schiff und Tag für den Hilfsbetrieb (Dieselgeneratoren- und Kesselverbräuche) innerhalb eines Jahres zu erreichen, hat das Ship Energy Efficiency Team unter der Leitung von Christoph Gessner, Managing Director der CSG, in einem sechsmonatigen Trial auf zwei 10.600 TEU Schiffen zwei verschiedene Technologien getestet. 
 
Die Anforderung an das Monitoring-System war, eine zuverlässige Kontrolle des aktuellen Energieverbrauchs an Bord, auf Basis der per Sensor und manuell erfassten Verbrauchsdaten von Maschinen und Aggregaten des Bordnetzes zu erhalten. Des Weiteren sollen die historischen Daten sowie die Daten aus dem laufenden Schiffsbetrieb für die umfangreichen Analysen verwendet werden können, damit ein möglichst ganzheitliches Bild des aktuellen Energieverbrauchs eines Schiffes erstellt werden kann.
 
„Um im Bedarfsfall gemeinsam mit der Schiffsführung entsprechende Optimierungsmaßnahmen zu ergreifen, brauchen wir ein bewährtes Monitoring- und Analysesystem, das zuverlässig und umfassend Daten verschiedener Bordsysteme erfasst und uns in der Evaluierung der Daten flexible Möglichkeiten bietet, Zusammenhänge insbesondere bei Ineffizienzen sichtbar zu machen“, erklärt Gessner die Entscheidung. „Unser Auftrag ist, die Umweltbilanz unserer Schiffe durch einen möglichst effizienten Einsatz von Maschinen und Aggregaten an Bord zu verbessern. Dies ist am besten auf Basis von Echtzeitdaten möglich. Ein zuverlässiges Monitoring- und Analysesystem ist dafür unumgänglich“. 
 
Neben der manuellen und sensorgestützten Datenerfassung überzeugt Bluetracker durch seine flexible Softwarearchitektur, der Schnittstelle zum Ladungsrechner MACS3 und dem webbasierten Analysetool für die Auswertung der Daten. Das erfahrene Entwicklerteam aus Automations-, Seefahrts- und IT-Experten orientiert sich bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung eng an den Anforderungen der Seepraxis und des Schiffsmanagements.
 
„Mit Hilfe der durch Bluetracker gesammelten und für die Analyse aufbereiteten Daten können Schiffsmanager fundierte Entscheidungen zur Optimierung des Schiffsbetriebs treffen. In der Folge wird nicht nur die Energieeffizienz verbessert, sondern auch der Verschleiß von Maschinen und Anlagen reduziert.“ benennt Günter Schmidmeir, General Manager EMEA bei Navis und zuständig für die Integration der INTERSCHALT Software-Sparte in Navis, den wirtschaftlichen Nutzen der Software „Wir freuen uns, dass wir mit der CSG einen weiteren Kunden gewinnen, mit dem wir den Anspruch teilen, den Schiffsbetrieb effizienter zu gestalten.“
 
Die Anzahl der Schiffe, die mit Bluetracker fahren, steigt damit auf mehr als 500 weltweit an. (Pressemeldung vom vom 08.09.2016)
Quelle: INTERSCHALT maritime systems GmbH | Foto: INTERSCHALT maritime systems
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.05.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 04.05.2017
  • Fr
    • Freitag, der 05.05.2017
  • Sa
    • Samstag, der 06.05.2017
  • So
    • Sonntag, der 07.05.2017
  • Mo
    • Montag, der 08.05.2017
  • Di
    • Dienstag, der 09.05.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.05.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 11.05.2017
  • Fr
    • Freitag, der 12.05.2017
  • Sa
    • Samstag, der 13.05.2017
  • So
    • Sonntag, der 14.05.2017
  • Mo
    • Montag, der 15.05.2017
  • Di
    • Dienstag, der 16.05.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.05.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 18.05.2017
  • Fr
    • Freitag, der 19.05.2017
  • Sa
    • Samstag, der 20.05.2017
  • So
    • Sonntag, der 21.05.2017
  • Mo
    • Montag, der 22.05.2017
  • Di
    • Dienstag, der 23.05.2017
23.05.2017