Kultur
Hamburg Airport - zum Tomorrowland -Festival: Elektro-Party am Gate
Donnerstag, der 23.Juli 2015
Hamburg Airport  - zum  Tomorrowland -Festival: Elektro-Party am Gate

Hamburg: David Guetta, Armin van Buuren, Dimitrij Vegas & Like Mike – das Line-up des „Tomorrowland“-Festivals liest sich wie ein Who-is-Who des Elektro. Vom 25. bis 27. Juli wird die Kleinstadt Boom, die zwischen Brüssel und Antwerpen liegt, zum Mekka für elektronische Beats. „Tomorrowland“ gilt als das größte Elektro-Festival der Welt: Mehr als 400.000 Besucher tanzten dort 2014 bis in die Morgenstunden. Aus der ganzen Welt strömen Elektro-Fans in die flämische Provinz – auch von Hamburg aus.

In diesem Jahr verabschiedet Hamburg Airport die Festival-Besucher auf eine besondere Art: Eigens für die rund 300 Fluggäste, die mit drei Brussels Airlines-Flugzeugen Richtung „Tomorrowland“ abheben, eröffnet der Airport eine Elektro-Lounge direkt am Gate – mit Beats, alkoholfreien Cocktails und Festival-Flair. „Wir freuen uns schon sehr auf die Party“, sagt Katja Bromm, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Hamburg Airport. „Schon in der Vergangenheit haben wir zum Beispiel mit dem ‚Wacken Airport‘ gezeigt, dass wir gerne kreative Aktionen umsetzen. Jetzt startet bei uns die erste Hamburg-Airport-Elektro-Party. Wir sind gespannt auf die Reaktionen der Festival-Flieger."

Insgesamt veranstaltet Brussels Airlines die Gate-Partys mit neun Airports weltweit - die meisten Passagiere kommen hierbei aber aus Deutschland Die Airline fliegt seit vielen Jahren ab Hamburg viermal täglich in die belgische Hauptstadt – überwiegend mit einem Airbus A319. Im Durchschnitt nutzen 40 Prozent der Passagiere die zahlreichen Umsteigemöglichkeiten am Flughafen in Brüssel. (Pressemeldung vom 23.07.2015)

Quelle: Flughafen Hamburg GmbH | Foto: Flughafen Hamburg GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Für 53 Millionen Euro nimmt Hermes im Havelland ein neues Logistik-Center in Betrieb Logistik-Center Hermes verdreifacht die mögliche Abwicklungsmenge im Großraum Berlin. Rund 250 Arbeitsplätze entstehen in dem Neubau in der brandenburgischen Gemeinde Ketzin. weiterlesen


25.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 25.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 26.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 27.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 28.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 30.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 14.12.2017
14.12.2017