Wirtschaft
Blohm+Voss ernennt Fred van Beers zum neuen CEO
Dienstag, der 13.Januar 2015
Blohm+Voss ernennt Fred van Beers zum neuen CEO

Hamburg: Blohm+Voss ernennt Fred van Beers zum neuen Sprecher der Geschäftsführung (CEO). Fred van Beers wird zum 01. März 2015 Dr. Herbert Aly als CEO von Blohm+Voss ablösen und die Wachstumsstrategie des Unternehmens weiter vorantreiben. Sein Fokus wird auf dem Ausbau des Geschäfts mit Luxusyachten liegen. Darüber hinaus wird Fred van Beers die führende Position von Blohm+Voss im Bereich Instandhaltung und Umbau in den Geschäftsfeldern Kreuzfahrtschiffe und Offshore-Units weiter stärken.

Fred van Beers (52) hat über 15 Jahre Erfahrung im Top-Management in der maritimen Industrie. Er wechselt zu Blohm+Voss von seiner aktuellen Position als Vice President Services Northern Europe bei Wärtsilä, einem führendem Hersteller von Antrieben und Energielösungen für die maritime Industrie und Energiewirtschaft mit Niederlassungen in mehr als 70 Ländern weltweit.

Fred van Beers ist Schiffsingenieur, vier Jahre zur See gefahren und verantwortete während seiner beruflichen Laufbahn Produktentwicklung und Konstruktion, Fertigung, Vertrieb und Aftermarket Services. Aufgrund seiner internationalen Laufbahn bei Wärtsilä und verschiedenen Ämtern in Organisationen der maritimen Branche in den Niederlanden und Europa verfügt van Beers über ein breites internationales Branchennetzwerk bei Schiffseignern, Yachtdesignern, Werften und Dienstleistern. Über die vergangenen 20 Jahre waren Systeme und Services für Yachten Teil des Verantwortungsbereichs von Fred van Beers.

„Ich bewundere Blohm+Voss für den Bau von einigen der namhaftesten Yachten der letzten über 80 Jahre – von der 1931 abgelieferten „SAVARONA“ bis hin zu der „GRACEFUL“ in 2014. Als CEO werde ich mich mit großer Leidenschaft für höchste Ingenieursqualität und ein kundenorientiertes Projektmanagement einsetzen. Ich teile die strategische Vision von Blohm+Voss und freue mich, diese gemeinsam mit meinen neuen Kollegen umzusetzen“, sagt Fred van Beers.

Dr. Herbert Aly kam 2004 als Geschäftsführer zur Blohm+Voss. 2008 wurde er Sprecher der Geschäftsführung. Er fokussierte Blohm+Voss erfolgreich auf die drei Kerngeschäftsfelder Kreuzfahrtschiffe, Offshore-Units und Yachten. 2012 initiierte er den Eigentümerwechsel als das zivile Geschäft von Blohm+Voss von Star Capital Partners übernommen wurde. Unter dem neuen Eigentümer wurde im Zuge der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens das Produktangebot ausgebaut und der Vertrieb sowie das Dienstleistungsgeschäft weiter gestärkt.

Ernst von Freyberg, Aufsichtsratsvorsitzender von Blohm+Voss, begrüßt den Führungswechsel: „Wir freuen uns, mit Fred van Beers eine herausragende Führungspersönlichkeit und einen ausgewiesenen Branchenkenner für Blohm+Voss gewonnen zu haben. Als Eigentümer haben wir uns einem langfristigen und tragfähigen Wachstumsplan für Blohm+Voss verschrieben. Im Namen der Eigentümer, des Aufsichtsrates und des ganzen Teams möchte ich mich bei Dr. Herbert Aly für die Führung des Unternehmens in den vergangenen Jahren bedanken.“ (Pressemeldung vom 13.01.2015) 

Quelle: Blohm + Voss Shipyards GmbH | Foto: Blohm + Voss Shipyards GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Business Multikulti: Hamburger Wirtschaft ist vielfältig und multikulturell Hamburger Handelskammer mit deutschlandweit einzigartigem Angebot für migrantische Unternehmen - Veranstaltung ‚Business Multikulti – Hamburg das Tor für die Welt. weiterlesen


29.09.2017
  • Fr
    • Freitag, der 29.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 30.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 01.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 02.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 03.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.10.2017
18.10.2017