Wirtschaft
Neuer CEO bei E.R. Schiffahrt: Hermann Klein übergibt an Nils Aden
Montag, der 15.Dezember 2014
Neuer CEO bei E.R. Schiffahrt: Hermann Klein übergibt an Nils Aden

Hamburg: Nils Aden (41) übernimmt zum 1. Februar 2015 die Position des Chief Executive Officers (CEO) der Hamburger Reederei E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG. In seiner neuen Position verantwortet er die Bereiche Fleet Management, Crewing, Customer Relations, Chartering und Quality. Nils Aden ist seit acht Jahren in der E.R. Gruppe, davon die letzten zwei als Mitglied der Reederei-Geschäftsführung.

Dr. Hermann J. Klein (57), jetziger CEO der E.R. Schiffahrt, wird das Unternehmen nach Ablauf seines Drei-Jahres-Vertrags auf eigenen Wunsch verlassen. Er ist seit 2012 Geschäftsführer der E.R. Capital Holding und E.R. Schiffahrt. In seiner Funktion als CEO der E.R. Schiffahrt leitete er den erfolgreichen Zusammenschluss der Reedereien E.R. Schiffahrt, Komrowski Befrachtungskontor sowie der zur Komrowski Gruppe gehörenden Reederei Blue Star zur neuen Blue Star Holding. "Hermann Klein hat die E.R. Schiffahrt durch eine herausfordernde Zeit gesteuert und auf neuen Kurs gebracht. Mit seiner Expertise, Führungsstärke und seinem engagierten Wirken hat er innovative und zukunftsorientierte Projekte entwickelt und umgesetzt. Wir danken ihm für seinen nachhaltig wirkenden Einsatz und seine vielen guten Ideen", sagt Erck Rickmers, Gründer und Inhaber der E.R. Gruppe. So war E.R. Schiffahrt eine der ersten Reedereien, die umfangreiche Modifikationen zur besseren Energieeffizienz der Schiffe vorgenommen hat.

Zum 1. Januar 2015 wird Isabelle Rickmers (32) neues Geschäftsführungsmitglied der E.R. Schiffahrt und für die Bereiche Neugeschäft, Key Account Management und Einkauf verantwortlich. Sie ist seit 2010 in der E.R. Gruppe und leitet aktuell den Bereich Customer Relations der E.R. Schiffahrt. Frank Bergert (53), CFO der E.R. Capital Holding und der Reederei, bleibt in der neuen dreiköpfigen Geschäftsführung der E.R. Schiffahrt für die Finanzen verantwortlich.

Willem Dekker (49), bisheriger Geschäftsführer der E.R. Schiffahrt wechselt zum 1. Januar 2015 in die E.R. Capital Holding. Er übernimmt verschiedene Querschnittsfunktionen und verstärkt das Business Development Team. Die Einheit soll neue Finanz- und Schifffahrtsprojekte entwickeln. Dekker berichtet an Jochen Klösges, CEO der E.R. Capital Holding.

E.R. Schiffahrt ist ein maritimer Dienstleister und eine der großen deutschen Charterreedereien für Container- und Massengutschiffe. Derzeit disponiert das Unternehmen über 100 Schiffe. Die 1998 von Erck Rickmers gegründete Reederei beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter an Land und auf See. Für ihre überdurchschnittlichen Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards verlieh der DNV GL der E.R. Schiffahrt das Zertifikat "DNV GL Excellence – 5 Stars". Seit 2012 ist die E.R. Schiffahrt als erste deutsche Reederei Teilnehmer des UN Global Compacts, einer freiwilligen Initiative zur Förderung nachhaltiger Entwicklung. Die im Jahr 2006 gegründete Reederei E.R. Offshore managt derzeit 13 Spezialschiffe für die Öl- und Gasförderung sowie für den Bau und die Versorgung von Windparks auf See. Die Schiffe sind weltweit im Einsatz. (Pressemeldung vom 15.12.2014)

Quelle: E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG | Foto: E.R. Schiffahrt
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night der CEBIT 2018 CEBIT 2018 - Rometty, Chairman von IBM, ist davon überzeugt, dass sich unsere Gesellschaft aufgrund der immer wichtigeren Rolle, die Daten und KI einnehmen, an einem Scheidepunkt befindet. weiterlesen


03.04.2018
  • Di
    • Dienstag, der 03.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.04.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.04.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.04.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.04.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 20.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 21.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 22.04.2018
22.04.2018