Wirtschaft
OSRAM AG - Olaf Berlien neuer Vorstandsvorsitzender von Osram
Freitag, der 7.November 2014
OSRAM AG - Olaf Berlien neuer Vorstandsvorsitzender von Osram

München: Der Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG hat in seiner heutigen Sitzung Olaf Berlien zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Berlien (52) tritt seine neue Funktion im Januar 2015 an. Zum selben Zeitpunkt verlässt Wolfgang Dehen auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen das Unternehmen. „Wolfgang Dehen hat Osram außerordentlich erfolgreich an die Börse gebracht und zugleich durch einen bislang beispiellosen Technologiewandel in der Lichtindustrie geführt. Dabei hat er Osram erfolgreich für die Zukunft aufgestellt. Für seine Arbeit gebührt ihm höchste Anerkennung und allergrößter Dank“, sagte Peter Bauer, Vorsitzender des Aufsichtsrats.
Der neue Vorstandsvorsitzende Olaf Berlien ist aktuell CEO der M+W Group GmbH. Zuvor war er CEO der Division Technologies der ThyssenKrupp AG, Essen, zu der unter anderem die Sparten Elevator, Automotive und der Anlagenbau gehörten. In dieser Position entwickelte Berlien die Technologies Division zum erfolgreichsten Geschäftsbereich des Konzerns. Davor war er von 1996 bis 2002 Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG. Seine Karriere begann Berlien bei IBM Deutschland. Studiert und promoviert hat er an der Technischen Universität Berlin.

„Mit Olaf Berlien konnten wir einen Manager und Strategen gewinnen, der über umfassende Erfahrung in sich stark wandelnden Technologiemärkten verfügt. Nach einhelliger Meinung des Aufsichtsrates ist er damit der ideale Kandidat, um Osram in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu führen“, sagte Peter Bauer. Aufgrund seiner Expertise wird Berlien auch die Aufgaben des Technikvorstandes übernehmen.

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist einer der beiden weltweit führenden Lichthersteller. Mit seinem Portfolio deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette von Komponenten – einschließlich Lampen, Vorschaltgeräten und optischen Halbleitern wie lichtemittierenden Dioden (LED) – über Leuchten und Licht-Management-Systeme bis hin zu Beleuchtungslösungen ab. OSRAM beschäftigt weltweit rund 34.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von über 5,1 Milliarden Euro (jeweils zum 30. September). Im Fokus der Geschäftsaktivitäten steht seit über 100 Jahren das Thema Licht und damit Lebensqualität. Das Unternehmen wurde am 8. Juli 2013 an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). (Pressemeldung vom 07.11.2014)

Quelle: OSRAM GmbH | Foto: OSRAM GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Erfolgreiche REAS 2017 powered by Interschutz: Internationaler Austausch zum Notfallmanagement Mehr Einkäufer und mehr internationale Besucher aus den Bereichen Rettungswesen, Zivil- und Brandschutz – so lautet die positive Bilanz der REAS 2017 powered by INTERSCHUTZ der Deutsche Messe AG. weiterlesen


04.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 19.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 20.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 21.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 22.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 23.10.2017
23.10.2017