Wirtschaft
GEA steigert Profitabilität im dritten Quartal 2014 erneut
Mittwoch, der 29.Oktober 2014
GEA steigert Profitabilität im dritten Quartal 2014 erneut

Düsseldorf: Die GEA hat das dritte Quartal 2014 mit einer deutlichen Steigerung des operativen EBITDA abgeschlossen. Wie im Vorquartal haben insbesondere die Segmente GEA Farm Technologies und GEA Refrigeration Technologies mit zweistelligen Wachstumsraten zugelegt.

Der Auftragseingang der fortgeführten Geschäftsbereiche des Unternehmens lag im dritten Quartal mit 1.168 Mio. EUR auf Vorjahresniveau. Einige Großprojekte, wie auch die davon unabhängige sehr positive Entwicklung des Basisgeschäfts mit Aufträgen unter 1 Mio. EUR, trugen hierzu bei. Der Umsatz legte im abgelaufenen Quartal mit 1.146 Mio. EUR um 5,2 Prozent zu. Dabei realisierten alle Segmente den jeweils höchsten Umsatz in einem dritten Quartal. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2014 betrug der Umsatz im Konzern 3.214 Mio. EUR. Das organische Wachstum lag bei 6,4 Prozent.

Das operative EBITDA des Konzerns stieg im dritten Quartal auf 149 Mio. EUR. Damit lag das Ergebnis um mehr als 15 Mio. EUR bzw. fast 12 Prozent über dem bereits sehr guten Vorjahreswert. Die operative EBITDA-Marge wurde auf 13,0 Prozent weiter verbessert (Vorjahr 12,3 Prozent). In den ersten 9 Monaten hat die GEA das operative EBITDA um 38 Mio. EUR auf 362 Mio. EUR gesteigert. Die operative EBITDA-Marge stieg auf 11,3 Prozent (Vorjahr 10,5 Prozent).

"Neben der sehr guten Entwicklung unserer Profitabilität aufgrund der positiven Umsatzentwicklung, haben wir auch unsere Nettoverschuldung weiter abgebaut. Zum Ende des dritten Quartals lag diese noch bei 356 Mio. EUR und damit fast 200 Mio. EUR unter dem Stand von Ende Juni", sagte Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft.

Unter der Voraussetzung, dass es zu keiner unerwarteten Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums kommt, bestätigt die GEA den bisher gegebenen Ausblick auf die Geschäftsentwicklung in 2014. (Pressemeldung vom 29.10.2014)

Quelle: GEA Group AG | Foto: GEA
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
HELLA erzielt Einigung mit EU-Kommission Settlement hat keine Auswirkungen auf prognostizierte Geschäftsergebnisse, HELLA Konzern gehört im Geschäftsjahr 2015/2016 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer. weiterlesen


08.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 08.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 09.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 10.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 11.06.2017
  • Mo
    • Montag, der 12.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 13.06.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 15.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 16.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 17.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 18.06.2017
  • Mo
    • Montag, der 19.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 20.06.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 22.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 23.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 24.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 25.06.2017
  • Mo
    • Montag, der 26.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 27.06.2017
27.06.2017