Wissenschaft
Kiel: Irrweg zu Oberstufen an Gemeinschaftsschulen beenden
Montag, der 6.Oktober 2014
Kiel: Irrweg zu Oberstufen an Gemeinschaftsschulen beenden

Kiel: Der Wirtschaftsrat begrüßt die Vertragsunterzeichnung über die Zusammenarbeit von Gemeinschafts-mit den Berufsschulen im Raum Kiel, die durch eine entsprechende Regelung im neuen Schulgesetz befördert worden ist. Dazu Reimer Tewes, kommissarischer Landesvorsitzender des Wirtschaftsrates in Schleswig-Holstein: „Das beruflich orientierte Abitur ist die ideale Ergänzung zum Nachweis der Studierfähigkeit für unsere Schüler an den Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein. Das jetzt im Kieler Raum vereinbarte Modell ist wegweisend und sollte überall in Schleswig-Holstein verankert werden.“

Der Wirtschaftsrat fordert deshalb dazu auf, die planerischen, personellen und baulichen Mittel für die laufende Einrichtung von 13 neuen Oberstufen umzuwidmen, um weitere Kosten für diesen teuren Irrweg zu vermeiden. Vor wenigen Tage wurde bekannt, daß von den 13 neuen Oberstufen an den Gemeinschaftsschulen trotz aller politischen Bemühungen um gute Zahlen nur die Hälfte überhaupt die minimal geforderten Anmeldezahlen nachweisen können.

Angesichts der insgesamt drastisch sinkenden Schülerzahlen und dramatischer Lücken in der Unterrichtsversorgung sind die laufenden Bauprojekte für diese Schulen nicht zu verantworten. Entsprechend sollten die betroffenen Kommunen ihre Beteiligung an der Ausbaufinanzierung einstellen. „Wir erwarten von der neuen Schulministerin einen klaren Kurswechsel und eine Konzentration der knappen Mittel auf die wichtigsten Herausforderungen.“, so Tewes abschließend. (Pressemeldung vom 06.10.2014) 

Quelle: Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband SH | Foto: Wirtschaftsrat
Lesezeichen - weitere Meldungen


06.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 06.06.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 08.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 09.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 10.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 11.06.2017
  • Mo
    • Montag, der 12.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 13.06.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 15.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 16.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 17.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 18.06.2017
  • Mo
    • Montag, der 19.06.2017
  • Di
    • Dienstag, der 20.06.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.06.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 22.06.2017
  • Fr
    • Freitag, der 23.06.2017
  • Sa
    • Samstag, der 24.06.2017
  • So
    • Sonntag, der 25.06.2017
25.06.2017