Wirtschaft
Das perfekte TV-Set-up für den Gamer - fünf Insider-Tipps für die Feinabstimmung
Dienstag, der 26.August 2014
Das perfekte TV-Set-up für den Gamer - fünf Insider-Tipps für die Feinabstimmung

Hamburg: Computerspiele im Jahr 2014 sind unglaublich realistisch in der Darstellung und bieten einen detailreichen Sound. Die neueste Generation der Videospiel-Konsolen, Ultra-High Definition TVs und eine atemberaubende Heimkino-Audio-Technologie tragen allesamt dazu bei. Trotzdem finden nur die wenigsten Gamer Zeit für das Feinabstimmen dieser Technologien. Viele wissen gar nicht, dass sie schon mit einigen einfachen Einstellungen am TV-und Audio Set-up ihr Spielerlebnis optimieren können.

Größere Schnelligkeit einstellen
Millisekunden von Verzögerung machen keinen großen Unterschied beim Anschauen einer TV-Show. Für den Gamer hingegen ist die Geschwindigkeit in der Bilddarstellung ein bedeutendes Kriterium. Die kleinste Verzögerung kann Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen. Besonders im Online Multiplayer-Modus kann die Schnelligkeit über „Sieg“ oder „Niederlage“ entscheiden. Um Verzögerungen zu minimieren, sind nur zwei Schritte notwendig:
Der Fernseher sollte auf den „Game Mode“ umgestellt werden, sofern diese Funktion in den Einstellungen aufgeführt wird. Der „Game Mode“ sorgt bereits für einen erheblichen Unterschied, da überflüssige Videoverarbeitungen ausgeschaltet werden. Dadurch werden Verzögerungen reduziert und der Gamer kann sich über schnellstmögliche Aktionen auf dem Bildschirm freuen.

Für eine optimale Bewegungsschärfe sollte außerdem geprüft werden, ob der Fernseher eine „Intelligent Frame Creation“-Funktion hat. „Intelligent Frame Creation“ fügt zusätzliche Einzelbilder in das Bewegbild ein – Hybride der Bilder vor und nach dem Einzelbild – und trägt so dazu bei, die Bewegungsunschärfe bei sehr schnellen Spielen zu reduzieren.

Realistische Bilder erzeugen
Helle und grelle Farbeinstellungen – das war gestern. Heute geht es vor allem um ultra-realistische Bilder. Farben, Konturen und Orte sollen sich kaum von der realen Welt unterscheiden. Auch im „Game Modus“ kann es helfen, die Helligkeits-und Kontrast-Einstellungen zu variieren, um das beste und realistischste Bild zu erzeugen. Neue Spiele haben Videokalibrierungs-Abschnitte im Menü, um Helligkeits-und Kontrasteinstellungen des Fernsehers so anzupassen, dass sie perfekt für das jeweilige Spiel sind. Übrigens: Sollten die Augen müde werden, kann die Verringerung der Helligkeit helfen.

Zukunftssicher mit 4K
Für Gamer, die die beste Bildqualität auf einem Ultra-HD-TV wollen, empfiehlt sich ein TV mit DisplayPort 1.2a Kompatibilität. Diese Schnittstelle ermöglicht es, 4K-Auflösung (3840x2160) mit bis zu 60 Frames pro Sekunde zu übertragen. Die flüssige Bewegungsdarstellung, die sich daraus ergibt, ist ein wichtiger Anspruch des Gamers an seinen Fernseher. Das störende und in den Spielverlauf eingreifende Ruckeln gehört damit der Vergangenheit an. Die Bewegungen können mit der 4K Technologie und dem passenden DisplayPort 1.2a scharf und realistisch dargestellt werden.

Positionierung des Fernsehers optimieren
Gamer sitzen häufig sehr nah am Fernseher. Der Abstand zum TV kann sowohl einen Einfluss auf die Details auf dem Bildschirm haben, als auch auf das Klang-Erlebnis, falls die Lautsprecher an einen bestimmten Ort im Zimmer positioniert sind. Glücklicherweise begünstigen die Fortschritte in der Fernsehtechnologie diejenigen, die lieber nah am Geschehen sind. Bei 4K-Fernsehern genügt bereits eine Entfernung von der 0,75-fachen Höhe des Bildschirms, um ohne Verschlechterung der Bildqualität fernzusehen.
Die Richtlinien für die Positionierung vor dem Fernseher:

  • Standard Definition TVs: entspricht der Entfernung der 8-10fachen Bildschirmhöhe
  • HD TV: entspricht der Entfernung der 3fachen Bildschirmhöhe
  • Ultra HD 4K: entspricht der Entfernung der 0,75fachen Bildschirmhöhe

Panasonic AXW804 – 4K für das eigene Wohnzimmer
Dass es möglich ist, alle wichtigen Funktionen für Gamer mit höchsten Heimkino-Eigenschaften in einem hochwertigen 4K-Fernseher zu vereinen, beweist der japanische Elektronikhersteller Panasonic mit seinem Spitzenmodell im TV-Bereich, dem AXW804. Der Smart 4K LED-TV kombiniert die atemberaubende Farbintensität und unglaubliche Detailschärfe der 4K-Bilder mit zahlreichen Innovationen wie dem fortschrittlichen SAT>IP-Standard und dem intelligenten MyStream-Modus. Die leistungsstarke Technik des AXW804 umhüllt Panasonic mit einem hochwertigen Gehäuse im Modern Art Design, das in Display-Größen von 50-, 58-und 65-Zoll erhältlich ist. So kann schon heute jeder die Vorzüge ultrahochauflösenden Fernsehens im heimischen Wohnzimmer zu einem bezahlbaren Preis (UVP ab 2.299 Euro) genießen. (Pressemeldung vom 25.08.2014) 

Quelle: Panasonic Deutschland | Foto: Panasonic
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 19.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 20.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 21.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 22.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 23.10.2017
23.10.2017