Wirtschaft
Vestas meldet neue Aufträge aus Rumänien, Kanada und Costa Rica
Dienstag, der 18.Februar 2014
Vestas meldet neue Aufträge aus Rumänien, Kanada und Costa Rica

Aarhus: Volle Auftragsbücher bei Vestas. Rund um den Globus ist der dänische Windkraftanlagen-Hersteller derzeit erfolgreich.

Fast täglich kann das Unternehmen derzeit neue Aufträge zur Lieferung von neuen Anlagen oder zur Bereitstellung der Service-Dienstleistungen vermelden. Die größten Order kamen in den vergangenen Tagen aus Kanada, Costa Rica und Rumänien.

Kanadischer Windpark verlängert Servicevertrag
Der Servicevertrag über 150 Megawatt (MW) im Windpark Kent Hills wurde vom Betreiber um sieben Jahre verlängert. „Die Vertragsverlängerung demonstriert unsere enge Beziehung mit Kanadas größtem privaten Unternehmen der EE-Branche“, freut sich Chris Brown, Präsident der Abteilung Sales & Service Division für Kanada und die USA. Kent Hills wurde im Jahr 2008 in Betrieb genommen und versorgt seither rund 9.000 Haushalte mit Strom. Vestas hat 1997 erstmals Turbinen in Kanada installiert und ist dort seither zum führenden Lieferanten für Windkraftanlagen geworden. Mittlerweile produzieren in Kanada 1.600 Vestas-Anlagen sauberen Strom.

Servicevertrag über bis zu 150 MW in Rumänien
Aus Rumänien einen Servicevertrag über die Wartung von 42 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 84 MW erhalten. Der Vertrag ist ausbaufähig auf bis zu 150 MW. Die Turbinen werden derzeit im Windpark Topolog Dorobantu in Rumänien errichtet, die Installation soll im April dieses Jahres abgeschlossen sein. Auftraggeber ist LUKERG Renew, ein Joint Venture der Unternehmen ERG Renew und LUKOIL. Der Service- und Wartungsvertrag ist für einen Zeitraum von 15 Jahren ausgelegt. Der Topolog Dorobantu Windpark ist eines der größten Windprojekte in Rumänien mit einer jährlichen Stromproduktion von rund 200 Gigawattstunden (GWh). Knapp 60.000 durchschnittliche Haushalte können so mit Strom versorgt werden.

Sieben Turbinen gehen nach Costa Rica
Vestas hat einen Auftrag über 21 MW aus Costa Rica erhalten. Im dritten Quartal 2014 sollen sieben Turbinen des Typs V90-3.0 MW in die Provinz Guanacaste geliefert werden. Dort sollen sie im Windpark Tilawind sauberen Strom erzeugen. Die Installation und Inbetriebnahme der Anlagen soll ab dem vierten Quartal 2014 erfolgen, Vertragsbestandteile sind zusätzlich das Vestas Business SCADA System sowie ein Servicevertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren. (Pressemeldung vom 18.02.2014) 

Quelle: IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien | Foto: Vestas
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 04.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 05.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 06.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 07.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 08.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 09.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 11.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 12.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 13.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 14.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 15.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 16.01.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.01.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 18.01.2018
  • Fr
    • Freitag, der 19.01.2018
  • Sa
    • Samstag, der 20.01.2018
  • So
    • Sonntag, der 21.01.2018
  • Mo
    • Montag, der 22.01.2018
  • Di
    • Dienstag, der 23.01.2018
23.01.2018