Wirtschaft
Phoenix Contact News: Fördertechnik - kurze Signale zuverlässig erfassen
Donnerstag, der 16.Januar 2014
Phoenix Contact News: Fördertechnik - kurze Signale zuverlässig erfassen

Blomberg: In bestimmten Anwendungsbereichen, unter anderem in der Fördertechnik, liefern Sensoren sehr kurze Signale. Mit dem neuen Logik-Impulsverlängerungsbaustein der PLC-Serie von Phoenix Contact können Impulse >0,1ms zuverlässig erfasst und auf 10…2550ms verlängert werden.

Die Funktion ist über DIP-Schalter einstellbar. Dabei werden das Ein- und Ausgabesignal galvanisch voneinander getrennt. Während der laufenden Impulsverlängerungszeit ist eine Neuansteuerung möglich. Mit einer Breite von 6,2 mm verfügen die Impulsverlängerungs¬bausteine über ein kompaktes, platzsparendes Gehäuse.

Die Produktfamilie PLC-Interface bietet darüber hinaus ein umfassendes Programm an steckbaren Relais und Solid-State Relais mit komplettem Zubehör. Wahlweise sind die Module mit Schraubanschluss oder Push-in Technology erhältlich.
In Verbindung mit der Systemverkabelung von Phoenix Contact ermöglicht das Relais das durchgehende Verdrahten von der Steuerung bis zur Sensor-/Aktorebene durch einfaches, komfortables Stecken. (Pressemeldung vom 15.01.2014) 

Quelle: Phoenix Contact GmbH & Co.KG | Foto: Phoenix Contact GmbH & Co.KG
Lesezeichen - weitere Meldungen


02.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 02.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 03.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 19.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 20.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 21.10.2017
21.10.2017