Wirtschaft
HELLA - einer der weltweit führenden Automobilzulieferer - stärkt Präsenz in China
Donnerstag, der 12.Dezember 2013
HELLA - einer der weltweit führenden Automobilzulieferer - stärkt Präsenz in China

Lippstadt: Der HELLA Konzern, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, hat seine Präsenz im wachsenden chinesischen Markt weiter ausgebaut und 70 Millionen Euro in einen neuen Produktionsstandort in Jiaxing investiert. Das Werk wird im März 2014 anlaufen und Produkte für die Automobilbeleuchtung herstellen. Mittelfristig wird das Werk mit rund 1 000 Mitarbeitern eine jährliche Kapazität von drei Millionen Scheinwerfern sowie 1,8 Millionen Heckleuchten erreichen. Darüber hinaus wird der Standort weitere Produkte für die Automobilbeleuchtung herstellen, beispielsweise Nebelscheinwerfer, Tagfahrleuchten und hochgesetzte Bremsleuchten.


Foto: Einweihungsfeier in Jiaxing (v.l.n.r.): Hr. Zhu, Vizedirektor der Jiaxing Economic Development Zone, Ye Shengji, Stellvertretender Generalsekretär der China Association of Automobile Manufacturers, Raman Eswaran, Standortleiter Jiaxing HELLA Lighting, Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung, Jörg Buchheim, HELLA CEO in China, Konsul Saskia Schmidt und Franz-Josef Klegraf, Leiter der weltweiten Lichtproduktion im HELLA Netzwerk.

HELLA investiert kontinuierlich in den Ausbau des internationalen Produktions- und Entwicklungsnetzwerks und setzt dabei insbesondere auf die Wachstumsmärkte in Nordamerika und Asien. Bereits heute erwirtschaftet das Unternehmen 47 Prozent des Umsatzes außerhalb Europas und kann so regionale Schwankungen erfolgreich ausgleichen. "China ist ein wichtiger Markt für uns", sagte Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung, anlässlich der Einweihung am 11. Dezember. "Im Geschäftsjahr 2012/2013 haben wir hier rund acht Prozent unseres Gesamtumsatzes erwirtschaftet und erwarten, dass dieser Anteil in den kommenden Jahren weiter steigt. Deshalb investieren wir gezielt in den Ausbau unserer Strukturen vor Ort." Das neue Werk mit einer Gesamtfläche von rund 87 000 Quadratmetern ist der bislang größte Produktionsstandort von HELLA in China.

HELLA ist bereits seit Beginn der achtziger Jahre auf dem chinesischen Markt aktiv und seit 1996 zunächst über Joint Ventures mit Produktionskapazitäten präsent. Seitdem hat das Unternehmen seine lokale Präsenz schrittweise ausgebaut und ist aktuell mit zehn Produktions-, Entwicklungs- und Verwaltungsstandorten in Shanghai, Changchun, Peking, Xiamen, Nanjing und Jiaxing vertreten. Dort beschäftigt HELLA über 4 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Geschäftsbereichen. Neben dem Auf- und Ausbau der eigenen Kapazitäten stärkte HELLA zuletzt auch die Beziehungen zu dem chinesischen Hersteller FAWAY, mit dem das Unternehmen ein Joint Venture gegründet hat.

Diese Partnerschaft festigt sowohl die Beziehungen zu den chinesischen Marken als auch zu den jeweiligen Kooperationsnetzwerken mit internationalen Herstellern auf dem chinesischen Markt. "HELLA legt größten Wert auf die langfristige Entwicklung der Standorte in China", erklärt Jörg Buchheim, HELLA CEO in China. "Deshalb bauen wir unsere Produktionskapazitäten und Vertriebswege in der Region sukzessive aus. Außerdem entwickeln und fertigen wir zunehmend anspruchsvollere Technologien, sowohl für chinesische als auch für internationale Kunden. So ist beispielsweise in Shanghai unser globales Kompetenzzentrum für Funkschlüssel und passive Zugangssysteme angesiedelt." (Pressemeldung vom 11.12.2013)

Quelle: Hella KGaA Hueck & Co. | Foto: Hella KGaA Hueck & Co.
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.04.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.04.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.04.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.04.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.04.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.04.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.04.2018
  • Fr
    • Freitag, der 20.04.2018
  • Sa
    • Samstag, der 21.04.2018
  • So
    • Sonntag, der 22.04.2018
  • Mo
    • Montag, der 23.04.2018
23.04.2018