Wirtschaft
MV: Seehafen Rostock - künftige Infrastrukturförderung der Europäischen Union
Freitag, der 29.November 2013
MV: Seehafen Rostock - künftige Infrastrukturförderung der Europäischen Union

Rostock: In Rostock traf die Staatssekretärin im Infrastrukturministerium für  Mecklenburg-Vorpommern Ina-Maria Ulbrich am 28.11.2013 den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Europaparlament, Brian Simpson. Der Europapolitiker besichtigte den Seehafen und sprach mit der Staatssekretärin sowie dem Europa-Abgeordneten Werner Kuhn und HERO-Geschäftsführer Dr. Ulrich Bauermeister über die europäische Hafenpolitik.

In dem Gespräch ging es unter anderem um die künftige Infrastrukturförderung der Europäischen Union (EU). Laut Kompromiss zwischen Rat und Parlament zur Connecting Europe Fazilität (CEF) soll der Großteil der Mittel zum Ausbau der europäischen Verkehrsinfrastruktur in die neun Korridore fließen, die zusammen genommen das sogenannte TEN-T Kernnetz bilden. Seine Errichtung soll größtmögliche Netzvorteile schaffen.

Der Seehafen Rostock ist sowohl Teil des Korridors Skandinavien-Mittelmeer als auch des Korridors Orient-östliches Mittelmeer. Laut dem neuen Verordnungsvorschlag umfasst die förderfähige Seeverkehrsinfrastruktur beispielsweise auch Seeschifffahrtsstraßen sowie Hafeneinfahrten und -fahrrinnen.

Staatssekretärin Ulbrich: "Die Informationen, die man bei solchen Vor-Ort-Terminen erhält, sind sehr wertvoll mit Blick auf die politischen Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Daher ist es mir ein Anliegen, den Ausschussvorsitzenden für die Häfen in Mecklenburg-Vorpommern zu sensibilisieren. So tragen wir dazu bei, dass unsere Belange auf europäischer Bühne Berücksichtigung finden." (Pressemeldung vom 28.11.2013) 

Quelle: EM MV Nr. 205/ 2013 | Foto: MV, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung,RSAG,NVS
Lesezeichen - weitere Meldungen


27.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 27.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 28.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 30.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 14.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 15.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 16.12.2017
16.12.2017