Wissenschaft
6. Riemser Diagnostiktage in MV - moderne Tierseuchendiagnostik in Deutschland
Mittwoch, der 20.November 2013
6. Riemser Diagnostiktage in MV - moderne Tierseuchendiagnostik in Deutschland

Insel Reims: Am 21. und 22. November steht Neues aus der Tierseuchendiagnostik auf dem Programm der 6. Riemser Diagnostiktage in Mecklenburg-Vorpommern im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald. Wissenschaftler und Labordiagnostiker berichten über neue Methoden, laufende Bekämpfungsprogramme sowie „exotische” Tierseuchen, die in den nächsten Jahren in Deutschland auftreten könnten. Außerdem gibt es Einblicke in die Tierseuchendiagnostik in Afrika und Asien. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und die Fachgruppe „Arbeitskreis für veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik (AVID)“ der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft richten die Fachtagung alle zwei Jahre gemeinsam aus. In diesem Jahr werden rund 200 Teilnehmer erwartet.

Die Fachtagung für Diagnostiker aus staatlichen und privaten Untersuchungseinrichtungen ist mittlerweile eine etablierte Veranstaltung, wie die stetig zunehmenden Anmeldungen zeigen. An Bedeutung gewinnen dabei Themen wie bisher exotische Tierseuchen, Zoonosen (zwischen Tier und Mensch übertragbare Infektionskrankheiten) und Krankheitsüberträger wie blutsaugende Stechmücken. Auf der Internetseite des FLI stehen das Tagungsprogramm und weitere Informationen zur Verfügung.

Das FLI betreibt über 75 Nationale Referenzlaboratorien für anzeigepflichtige Tierseuchen und meldepflichtige Tierkrankheiten wie Schweinepest, Geflügelpest oder Rindertuberkulose. Die Referenzlaboratorien klären Verdachtsfälle ab, entwickeln und verbessern diagnostische Methoden und geben diese standardisiert an die Untersuchungseinrichtungen der Bundesländer weiter. Zur Qualitätssicherung der Tierseuchendiagnostik in Deutschland führen die Referenzlaboratorien Ringversuche oder ähnliche Maßnahmen durch und beraten die Veterinärbehörden. (Pressemeldung vom 19.11.2013)

Quelle: Friedrich-Loeffler-Institut | Foto: FLI
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
INTERSCHALT maritime systems: Columbus Shipmanagement mit Bluetracker auf Energiesparkurs CSG und INTERSCHALT maritime systems haben auf der SMM einen Vertrag über die Ausstattung von insgesamt 46 Schiffen mit der Fleet Performance Management Software Bluetracker kontrahiert. weiterlesen


11.04.2017
  • Di
    • Dienstag, der 11.04.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.04.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 13.04.2017
  • Fr
    • Freitag, der 14.04.2017
  • Sa
    • Samstag, der 15.04.2017
  • So
    • Sonntag, der 16.04.2017
  • Mo
    • Montag, der 17.04.2017
  • Di
    • Dienstag, der 18.04.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 19.04.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 20.04.2017
  • Fr
    • Freitag, der 21.04.2017
  • Sa
    • Samstag, der 22.04.2017
  • So
    • Sonntag, der 23.04.2017
  • Mo
    • Montag, der 24.04.2017
  • Di
    • Dienstag, der 25.04.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 26.04.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 27.04.2017
  • Fr
    • Freitag, der 28.04.2017
  • Sa
    • Samstag, der 29.04.2017
  • So
    • Sonntag, der 30.04.2017
30.04.2017